Die Familiengenossenschaft wurde von Dorothea und Anton Frey sowie drei Gründungsunternehmen unter dem Dach der Metropolregion Rhein-Neckar im „Forum Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ am 15. September 2006 gegründet.

Die Ideengeber und Initiatoren der Gründung der Familiengenossenschaft eG, Dorothea und Anton Frey, haben damals die Zeichen der Zeit erkannt: Sie führten das Angebot der qualifizierten Kleinkindbetreuung durch die Kindertagespflege und den Bedarf der Arbeitgeber an einem erweiterten Betreuungsangebot zusammen. Mit der Gründung unter dem Dach der Metropol-Region-Rhein-Neckar entstand ein erfolgreiches Netzwerk.

Das Gründungsmotto „Tagesmütter wirtschaften gemeinsam“ spiegelt den genossenschaftlichen Grundgedanken wider: Im genossenschaftlichen Verbund und mit den unterstützenden Dienstleistungen, die die Familiengenossenschaft leistet, konnten Tagesmütter mehr erreichen, als im Alleingang.

2008 Erweiterung um Bildungsträgerschaft AZAV-zertifiziert für Familien- und Pflegeassistenz

2008 Eröffnung der ersten Kindertagespflegestelle in anderen geeigneten Räumen in Kooperation mit der Familiengenossenschaft eG in Mannheim, Baden-Württemberg

2016 Eröffnung der ersten betrieblichen Kinder- tagespflegestelle in anderen geeigneten Räumen in Kooperation mit der Familiengenossenschaft eG in Ludwigshafen am Rhein, Rheinland-Pfalz

Zum Anfang